3. Mai 2017 |

Stadtforum wählt neuen Vorstand

Ein großer Teil der 107 Mitglieder des Stadtforums Friedrichshafen e.V. traf sich am Dienstagabend im Hotel City Krone in der Häfler Innenstadt zur ordentlichen Mitgliederversammlung. Nach vielseitigen Tätigkeitsberichten aus den Projektgruppen, Jahresabschluss und Kassenbericht wurde der neue Vorstand einstimmig gewählt.

Fritz Hack, Vorsitzender des Stadtforums, begrüßte die Anwesenden zu der ersten offiziellen Mitgliederversammlung nach dem Zusammenschluss mit der Aktion FN e.V. im November 2016 „Nach der Fusion ist bereits viel passiert und angepackt worden, so soll es weitergehen!“, zeigte er sich über die positive Entwicklung der Vereinsaktivitäten erfreut.

Aus der Projektgruppe Öffentlichkeitsarbeit berichtete Sascha Schmidt: Webseite, Broschüre, Newsletter und Pressearbeit, viel Neues ist bereits umgesetzt oder in Arbeit. Die Veranstaltungsformate wie „Stadtforum öffnet Türen“ wurden sehr gut angenommen und führten die Mitglieder in das ZF-Forum oder hinter die Kulissen des GZH.

In der Projektgruppe Dienstleistung und Handel freute sich Stefan Zimmer über einige neue, sehr aktive Mitglieder. Unter anderem sollen die Dienstleister in den Geschäften des Handels sichtbar werden, hierfür wird im Herbst 2017 ein Dienstleister-Tag stattfinden. Im Sommer 2018 plant die Projektgruppe einen Sommernachtstraum-Shoppingabend in Friedrichshafen. Zimmer lobte außerdem das neue System für Parkgutscheine des Stadtwerks am See, das im Herbst 2017 die Häfler Münze ablösen wird. Der Handel kann dann seinen Kunden nach Bedarf Gutscheine mit QR-Codes im Wert von 50 Cent oder einem Euro schenken, die in allen Parkhäusern in Friedrichshafen und Überlingen einlösbar sind. Dieses fortschrittliche, offene System zwischen den beiden Städten sei einzigartig in der Region und damit wegweisend.

Jennifer Brosy stellte die Ergebnisse aus der Projektgruppe Tourismus vor, wie das Engagement im ISEK-Prozess, die neue Hotelausschilderung oder Pläne für die Belebung der Musikmuschel und ein Infosystem an der Promenade.

Der zweite Vorsitzende, Stefan Lanz, berichtete anschließend über das Erfolgsmodell des Friedrichshafener Geschenkgutscheines. Im kommenden Jahr will das Stadtforum noch mehr Arbeitgeber hinzugewinnen, die den Gutschein ihren Mitarbeitern als steuerbegünstigten Bonus zukommen lassen können. Um zukunftsfähig zu sein und die Verwaltung zu vereinfachen, werden derzeit alternative Gutscheinsysteme geprüft. Als nächste Events mit Beteiligung des Stadtforums steht am 12. Mai der „Hofener Frühling“ mit buntem Programm an. Als Initiative zur Verschönerung des Stadtbildes unterstützt das Stadtforum den städtischen Blumenschmuckwettbewerb und einen übersichtlichen und verständlichen Gestaltungs-Guide für die Gastronomen und Einzelhändler der Innenstadt. „Wir wollen außerdem weiter wachsen, aktive Mitglieder gewinnen und neue Mitgliedervorteile bieten. Je mehr wir sind, desto größer ist unser Einfluss. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen die Schnuppermitgliedschaft zu nutzen und sich das Stadtforum genauer anzuschauen“, fasst Lanz ein wichtiges Ziel für das neue Vorstandsjahr zusammen.

Thomas Goldschmidt vom Friedrichshafener Stadtmarketing präsentierte den obligatorischen Jahresabschluss und die Wirtschaftspläne, die einstimmig verabschiedet wurden und dankte der Buchhaltung und den Kassenprüfern. Er verabschiedete die bisherigen Vorstandsmitglieder Alexander-Florian Bürkle vom Stadtwerk am See und Heiner Wiest vom Stadtverband Sporttreibender Vereine aus dem Vorstand und bedankte sich für ihr Engagement. Neben 15 bisherigen Vorstandsmitgliedern stellten sich als neue Kandidaten Sebastian Dix vom Stadtwerk am See und Mattias Klingler vom Graf-Zeppelin-Haus vor. Dix möchte die facettenreichen Aktivitäten des Stadtwerks am See – von Parken über Stadtverkehr bis zur Energie- und Wasserversorgung – auch im Stadtforum einbringen. Matthias Klingler sieht spannende Schnittmengen mit dem GZH und freut sich auf die Mitarbeit im Stadtforum und darauf gemeinsam mehr zu bewegen. Die Mitglieder wählten anschließend den neuen Vorstand einstimmig, der dann am 30. Mai 2017 in seiner konstituierenden Vorstandssitzung die neuen Vorsitzenden wählen wird.

Wer das Stadtforum Friedrichshafen und dessen Mitglieder und Pläne noch näher kennenlernen möchte, dem bietet sich am Montag, den 22. Mai eine Gelegenheit. Interessenten sind zu dem Vortrag „Die 14 häufigsten Führungsfehler – und wie ich sie vermeide“ von Reinhard Zehetner im Foyer des Competence Park Friedrichshafen um 19 Uhr herzlich eingeladen.

Bildunterschrift: Der neue Vorstand des Stadtforums Friedrichshafen e.V. (v.l.n.r): Stefan Lanz, Lanz Services; Wolfgang Aich, Sparkasse Bodensee; Matthias Klingler, Graf-Zeppelin-Haus; Andreas Köster, Stadtverwaltung, Bürgermeister; Ludwig Meier, Messe Friedrichshafen; Florian Sedlmeier, Cecil Store ; Sebastian Dix, Stadtwerk am See; Stefan Zimmer, HEKA; Karin Sobiech-Wischnowski, Stadtseniorenrat Friedrichshafen; Fritz Hack, Architekt; Jennifer Brosy, Leiterin Tourist-Information; Sieglinde Ege, Reformhaus Merk; Sascha Schmidt, Zeppelin Universität. Nicht auf dem Bild: Kasimir Jehle, Verkehrsverein, Hotelier; Bendedikt Otte, Wirtschaftsförderung Bodenseekreis; Barbara Rieger, DEHOGA Ortsgruppe, Hotel City Krone; Erich Schmalzried, BDS Ortsgruppe

Stadtforum Friedrichshafen e. V.

Karlstraße 17, 88045 Friedrichshafen

Tel.: 07541-97078-0

E-Mail: info@stadtforum-fn.de

Markenfinder