15. Juli 2016 |

Viel vor mit dem Geschenkgutschein

Der Erfahrungsaustausch und die Gewinnung neuer Anregungen standen im Mittelpunkt einer Exkursion des Vorstands des Stadtforums Friedrichshafen nach Ulm. Besonders beeindruckte die Vorstandsmitglieder dabei der Erfolg des Ulmer City Gutscheins. Dort ist unter anderem der Arbeitgeber-Geschenkgutschein des Ulmer City Marketings ein Erfolgsmodell, mit dem Unternehmen ihren Mitarbeitern beispielsweise einen Bonus, eine Prämie fürs betriebliche Vorschlagswesen oder ein Geschenk zum Arbeitsjubiläum in Form eines Sachgutscheins ausbezahlen. „Hier sehen wir in Friedrichshafen mit seinen großen Arbeitgebern noch viel Potential für Kunden- und Kaufkraftbindung durch unseren ebenfalls erfolgreichen Geschenkgutschein“, freut sich Stefan Lanz, Vorstandsmitglied des Stadtforums, über die gewonnenen Ideen.

Weiteres wichtiges Thema des Erfahrungsaustausches war die Erreichbarkeit der Innenstadt trotz Straßen-Baustellen und wie durch Baustellenmarketing Frequenzverlust vorgebeugt werden kann. Große Bauprojekte bringen zwangsläufig Behinderungen mit sich. Umso wichtiger ist die frühzeitige Information und Einbeziehung der Betroffenen, um Optimierungen im Bauverlauf zu diskutieren oder die Kunden über alternative Anfahrtswege zu informieren.

Beeindruckt zeigten sich die Vorstandsmitglieder auch von der Qualität des öffentlichen Nahverkehrs in Ulm. „Friedrichshafen könnte enorm von einem innovativen Verkehrskonzept, wie der Bodensee S-Bahn, profitieren. Auch wenn vieles nicht von heute auf morgen umsetzbar ist, lohnt es sich das Thema Mobilität stetig weiter zu entwickeln, zum Beispiel durch eine bessere ÖPNV-Anbindung des Hochschulstandortes Fallenbrunnen oder von einzelnen Wohngebieten an die Innenstadt“ fasst Fritz Hack, Vorsitzender des Stadtforums, die Eindrücke zusammen. 

Als vorbildlich bewertet das Stadtforum auch die konsequente Grundstückpolitik der Stadt Ulm, die seit über 100 Jahren systematisch Flächen für die künftige bauliche Entwicklung auf Vorrat aufkauft. Dies ermöglicht der Stadt die Flächen dann, wenn sie benötigt werden, zielgerichtet für eine qualitätsvolle Stadtentwicklung zu veräußern.

Stadtforum Friedrichshafen e. V.

Karlstraße 17, 88045 Friedrichshafen

Tel.: 07541-97078-0

E-Mail: info@stadtforum-fn.de

Markenfinder