4. März 2013 |

Mit Direktmarketing zum Geschäftserfolg

Auch in Friedrichshafen fragen sich Unternehmen, wie man seine Kunden zu Stammkunden macht und wie man Neukunden dazugewinnt. Um auf diese Fragen einzugehen, hat Helmut Rossol, Leiter des Direkt Marketing Center Ravensburg am 26.02.2013 bei einem Vortrag über Direktmarketing einige Beispiele aus der Praxis mitgebracht und gezeigt, wie Dialogmarketing funktioniert. Zu der Veranstaltung von Stadtmarketing und Aktion FN in der Reihe „Aktion FN schafft Wissen“ kamen rund 15 Personen.

Zu Beginn wurde geklärt welche Werbemedien zurzeit am besten funktionieren. Es stellte sich heraus, dass der Erfolg des E-Mail-Marketings abnimmt, da nach Datenschutzgesetz eine Einverständniserklärung des Empfängers vorliegen muss. Außerdem landen ca. 75 % aller Firmen-E-Mails ungelesen im Papierkorb. Dahingegen steigt die Nutzung von Bannermarketing, immer mehr Unternehmen schalten ein digitales Plakat, um im Internet gesehen zu werden. 

Rund 5000 Werbeimpulse prasseln täglich auf jeden Kunden ein, dabei ist die schwierigste Herausforderung für die Unternehmen im Gedächtnis des Empfängers zu bleiben. Auch hierzu brachte Herr Rossol ein paar Beispiele mit, ob aufklappbare Postkarten in verschiedenen Größen oder Werbebriefe mit besonderen Couponaktionen. Es gibt jede Menge Möglichkeiten auf sich aufmerksam zu machen.

Wichtig hierfür ist, dass das Unternehmen eine ausführliche und aktuelle Adressdatenbank besitzt. Sollte es eine geben, ist diese als „Schatz“ des Unternehmens zu hüten, so Rossol. Für jüngere Unternehmen bietet z.B. das Direkt Marketing Center eine Datenbank mit Adressen und demografischen Details, auf die gewünschten Zielgruppen zugeschnitten, an.

Eine Werbekampagne wird noch effektiver, wenn man crossmedial arbeitet, zum Beispiel sendet man eine personalisierte oder teilpersonalisierte Postkarte mit Angebot und schaltet gleichzeitig ein Banner mit demselben Angebot im Internet.

Die Reihe „Aktion FN schafft „Wissen“ wird am 07. März mit einem Workshop zum Thema „Visual Merchandising – Die Kunst zu verführen“ oder „Wie gestalte ich mein Schaufenster richtig?“ fortgesetzt. Details und Anmeldeformular für diese Veranstaltung sind im Internet unter www.aktion-fn.de veröffentlicht.

Stadtforum Friedrichshafen e. V.

Karlstraße 17, 88045 Friedrichshafen

Tel.: 07541-97078-0

E-Mail: info@stadtforum-fn.de

Markenfinder