27. November 2012 |

Wichtelmänner, Dornröschen und die Weihnachtsmaus locken in die Innenstadt

Ab Montag, 3. Dezember, entsteht in der Friedrichshafener Innenstadt ein Märchenpfad.

Verschiedene Kindergärten, Kindereinrichtungen und Pfadfinder dekorieren in der Nordstadt und in der Innenstadt mit viel Fantasie und Begeisterung insgesamt 14 Schaufenster zu je einem Märchen. Fast jeden Tag wird dann bis 18. Dezember je ein Märchen-Schaufenster geöffnet. So entsteht ein Erlebnispfad, der am Stück oder in Teilabschnitten abgegangen werden kann und in die Welt der Märchen entführt. Bekannte Märchen, darunter wie Frau Holle und Dornröschen, sind ebenso dabei wie unbekanntere Märchen, zum Beispiel "Der süße Brei", „Die Wichtelmänner“ oder "Die Weihnachtsmaus". Damit Familien genug Zeit haben alle Schaufenster anzuschauen, bleiben die Fenster über Weihnachten hinaus dekoriert.

„Die Winter- und Weihnachtszeit lädt dazu ein, in der Familie Geschichten und Märchen zu erzählen oder vorzulesen. Hierzu wollen wir Anregungen geben. Außerdem erschien am 20. Dezember 1812 die erste Ausgabe von Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm“, beschreibt Verena Meschenmoser, Projektleiterin des Märchenpfades bei der Stadtmarketing Friedrichshafen GmbH, die Motivation für Aktion.

In jedem Schaufenster weist ein Zettel auf die Einrichtung hin, die hier mit ihren jungen Künstlerinnen und Künstlern tätig war. Außerdem wird verraten, um welches Märchen es sich handelt. Sollten Eltern einmal nicht wissen, wie zum Beispiel die Geschichte von den drei Männlein im Walde geht, führen QR-Codes auf den Schildern auf eine Homepage mit dem Text des Märchens. Mit einem Smartphone oder einem Tablet PC können die QR-Codes genutzt werden. Die beteiligten Gruppen erhalten vom Stadtmarketing ein Geschenk, mit dem Sie ihre eigene Ausstattung zum Thema Märchen verbessern können.

Der Märchen-Erlebnispfad ist ein Gemeinschaftsprojekt von Stadtmarketing Friedrichshafen GmbH und der Aktion FN - Aktionsgemeinschaft für Einzelhandel und Dienstleistung in Friedrichshafen.

Daneben greifen weiter Aktionen das Thema Märchen und Geschichten auf, zum Beispiel im Programm des Weihnachtsmarktes: Am Donnerstag, dem 13. Dezember präsentiert das Medienhaus am See im Kiesel des K42 für Kinder ab vier Jahren das Kindertheater Hammerschmiede mit der Aufführung von „Sterntaler“. Die Vorstellungen beginnen um 10 Uhr und um 15:30 Uhr, der Eintritt beträgt zwei Euro. Um Voranmeldung an der Info im Erdgeschoss des Medienhauses oder unter Telefon 07541 203-3500 wird gebeten. Die Karten müssen bis 15 Minuten vor Beginn abgeholt werden.

Höhepunkt der Märchen-Aktionen ist dann Samstag, der 15. Dezember. Beim „Märchenzauber“ dreht sich der ganze Tag um Geschichten und Märchen. Den Auftakt macht um 11 Uhr und 14 Uhr die Märchenstunde für Kinder ab vier Jahren mit Hans-Dieter Beller im Ausguck des Medienhauses. Um Voranmeldung an der Info im Erdgeschoss des Medienhauses oder unter Telefon 07541 203-3500 wird gebeten. Von 14 bis 17 Uhr gibt es auf der Schlittschuhbahn des Weihnachtsmarktes eine Märchen-Eisparty mit DJ Enderle. Kinder, die im Märchenkostüm kommen, erhalten dabei freien Eintritt. Von 17 Uhr bis 20 Uhr werden dann mit freundlicher Unterstützung des Spielehauses zwei Filme als Open-Air-Kino gezeigt: Zum einen „Tomte Tummetot“ nach Astrid Lindgren und der Animationsfilm „Der Schneemann“ für Kinder ab 4 Jahren. Die Filme beginnen jeweils zur vollen und zur halben Stunde am Wilhelmplatz und an der Rückseite des Rathauses in der Wilhelmstraße. Abgerundet wird das Programm an diesem Tag von der Feuershow der MOSKITO Zirkus- und Theaterschule um 17:30 Uhr und 19:30 Uhr.

Am Dienstag, den 18. Dezember gibt es dann um 15 Uhr das Märchen „Die Schneekönigin“ als Figurentheater auf der Bühne des Weihnachtsmarktes.

 Übersicht über die Märchenschaufenster und Eröffnungstermine:

3. Dezember um 11 Uhr
„Die Wichtelmänner“ – dekoriert vom Kindergarten St. Maria beim Hörstudio Andreas Wolter, Charlottenstraße 45

 4. Dezember um 16 Uhr
„Rumpelstilzchen“ – dekoriert vom Kindergarten Kluftern bei brillen mayer, Katharinenstr. 16

 5. Dezember um 10 Uhr
„Sterntaler“ – dekoriert vom Kindergarten Dietrich-Bonhoeffer beim Miele Center Jaeger, Friedrichstr. 37

 5. Dezember um 17 Uhr
„Der süße Brei“ – dekoriert vom Kinderhaus im Riedlepark beim Büro Hartmann, Riedleparkstr. 34

 7. Dezember um 11 Uhr
„Frau Holle“ -  dekoriert vom Kindergarten St. Antonius bei Spiel + Freizeit Schinacher, Friedrichstr. 57

 10. Dezember um 15 Uhr
„Bremer Stadtmusikanten“ – dekoriert vom Deutschen Kinderschutzbund bei der Schwäbischen Zeitung, Schanzstr. 11

 11. Dezember um 11 Uhr
„Froschkönig“ – dekoriert vom Kindergarten Maria Schutz bei Saupp Moden, Schanzstr. 2

 12. Dezember um 11 Uhr
„Hänsel und Gretel“ – dekoriert vom Kindergarten Berg bei HEKA Fashion, Karlstr. 29-31

 13. Dezember um 11 Uhr
„Schneewittchen“ – dekoriert von der Kindertagesstätte beim Klinikum bei Optikhaus Hammer, Karlstr. 38

 14. Dezember um 11 Uhr
„Rotkäppchen“ – dekoriert vom Waldkindergarten Friedrichshafen bei RavensBuch, Karlstr. 42

 14. Dezember um 14 Uhr
„Die Weihnachtsmaus“ – dekoriert vom Familienzentrum Johannes Benz beim Restaurant Felders im K42, Karlstr. 42

 15. Dezember um 11 Uhr
„Dornröschen“ – dekoriert vom Sprachheilkindergarten Friedrichshafen beim Schmuckparadies, Wilhelmstr. 24

 17. Dezember um 11 Uhr
„Die drei Männlein im Walde“ – dekoriert vom Kindergarten St. Canisius beim CECIL Store, Friedrichstr. 48

 18. Dezember um 11 Uhr
„Hans im Glück“ – dekoriert von der Pfadfinderschaft St. Georg bei K & L Ruppert, Friedrichstr. 95

Den Flyer als PDF gibt´s zum Download hier: Flyer Märchen (2,7 MB)

Stadtforum Friedrichshafen e. V.

Karlstraße 17, 88045 Friedrichshafen

Tel.: 07541-97078-0

E-Mail: info@stadtforum-fn.de

Markenfinder